Ganzheitliche Pferdetherapie: Dieser Tag veränderte unser Leben

Ganzheitliche Pferdetherapie

Ein Erfahrungsbericht von K. Malchus aus Münster

Pferd: Westfale, Wallach, 6 Jahre

Name: „Carl der Große“

Problem: Das Pferd hatte sich überschlagen

Hallo Frau Fleischer, hallo Frau Beckmann, ich möchte auf diesem Weg einmal DANKE sagen!!!!  Vielen Dank für Ihre tolle Unterstützung und Ganzheitliche Pferdetherapie bei meinem Pferd „Calle“

Vielleicht erzähle ich einmal kurz unseren gemeinsamen Weg bis wir den Kontakt „aus der Not heraus“ zu Frau Fleischer und Frau Beckmann bekamen.

Im Mai 2017 kaufte ich mir meinen „Calle“ richtig Carl der Große, Schimmelwallach, damals 6 Jahre jung. Er hat ein Stockmaß von 1,85 m und ist somit wirklich recht groß und sehr speziell, allerdings ist er ein Lamm von einem Pferd.

Bis zu dem Tag, als er sich überschlug

Als ich den Zwerg bekam, entschied ich mich für die Haltung im Offenstall. Nach fünf Monaten und diversen Krankheiten bis hin zum dicken Hufgeschwür, entschied ich mich auf den Rat meiner Tierärztin, für einen Stallwechsel. Dieses war im November 2017. Im neuen Stall angekommen, merkte ich eine Verbesserung seines Zustands und das Calle die neue Stallluft gut bekam. Doch bevor ich mit der Arbeit anfing, wollte ich ihn „durchchecken“ lassen. Nun kam ein Osteopath, der mir meinen Calle richtete. Dachte ich! Also ging es auf ins Training, doch irgendwie lief mein Calle immer auf Sparflamme. Nun kam der harte Winter und ich bewegte meinen Zwerg täglich, bis zu dem Tag, als er sich überschlug, weil er jung und wild war.

Auf Empfehlung einer Stallkollegin kamen Frau Fleischer und Frau Beckmann ins Spiel… Da mein Osteopath keine Notfalltermine frei hatte, bekam ich die Nummer von Frau Fleischer. Sie sicherten mir Ihre Hilfe zu und waren 48 Stunden später bei mir am Stall. Dieser Tag veränderte Calles und mein Leben…

Durch ganzheitliche Pferdetherapie bekam ich ein anderes Pferd

Frau Fleischer und Frau Beckmann kamen und hatten irgendwie sofort einen Draht zu meinem Pferd, obwohl Calle sich anfangs „tot“ stellte. Aber durch die geduldige und einfühlsame Art und natürlich durch die jahrelangen Erfahrungen konnten sie Calle davon überzeugen, dass es ihm gut tut, was hier mit ihm gemacht wurde. Nach der ersten Behandlung war Calle körperlich schon ein ganz anderes Pferd, die Handbremse war gelöst. Allerdings noch nicht komplett. Mental war er immer noch in sich gekehrt und recht „schläfrig“.

Nach ca. vier Woche, habe ich mich dazu entschieden, die zwei erneut zu holen, da die erste Behandlung so eine tolle Wirkung hatte, und Calle im Genick eine neue Blockierung hatte. Sie lösten auch diese Blockierung sofort und sehr schonend. Calle war immer noch misstrauisch, allerdings ließ er sich nun schon schneller davon überzeugen, wie toll so eine Behandlung sein kann! Hier wurde zum Schluss Akupunktur gemacht und nun platzte der Knoten endgültig!!!! Calle war ein komplett neues Pferd, nicht nur körperlich, sondern auch mental! Fantastisch! Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, probieren Sie es aus! Tolle Arbeit von Frau Fleischer und Frau Beckmann. Soviel Kompetenz und Einfühlungsvermögen.

Mir als Pferdebesitzerin gaben Sie viele wertvolle Tipps, sehr gute Anmerkungen und geduldige Erklärungen während der gesamten Behandlung.

Frau Fleischer und Frau Beckmann gehören nun zu unseren festen Ansprechpartnern in Gesundheitsfragen! Probieren Sie es aus, sie werden es sicherlich nicht bereuen!

Herzlichst Ihre Katja Malchus, Münster

Copyright © 2012-2019 | Reitakademie REITGEIST made with love by Jutta Beckmann & Denise Fleischer GbR | All rights reserved.