Touch for Health

Blockierungen, Verspannungen und Krankheitssymptome beim Pferd selbst erkennen und lösen

297,50 

Auswahl zurücksetzen
Zur Veranstaltungs- übersicht

Beschreibung

Zusätzliche Information

Termin

16.10.2022, 19.02.2022, 21.05.2022

So bleibt dein Pferd gesund und fit

In keiner anderen Sportart musst du selbst über so vielseitiges und umfangreiches Fachwissen verfügen, wie im Pferdesport. Denn selbstverstätndlich wollen wir alle, dass es unserem Sport- oder Freizeitpartner rundum gut geht. Dabei sollte die ganzheitliche Pferdegesundheit ganz oben auf der Liste stehen.

Wenn du selbst wissen möchtest, wie du zukünftig knöcherne Blockierungen, Rückenverspannungen oder organische Dysbalancen bei deinem Pferd frühzeitig erkennen und mit Dehnungsübungen, Stresspunktmassage und Akupressur selbst lösen kannst, bist du herzlich eingeladen an unserem Kompaktlehrgang teilzunehmen.

Hast du für dein Pferd schonmal einen Sattel vom Fachmann anpassen lassen und später festgestellt, dass er deinem Pferd Schmerzen bereitet oder überlegst du vielleicht sogar, beruflich Pferden zu helfen, bist an unserer Ausbildung zum energetischen Pferdefachtherapeuten interessiert und möchtest vorher erst einmal in das Thema Pferdegesundheit reinschnuppern?

Im Kompaktlehrgang „Touch for Health“…

  • erklären wir dir die nötigen anatomischen und biomechanischen Grundlagen
  • wirst du die ganzheitliche Diagnostik am Pferd kennen und selbst anwenden lernen
  • lernst du organische Dysbalancen beim Pferd zu erkennen, bevor sie im Blutbild sichtbar werden
  • verraten wir dir 4 Merkmale, an denen du sofort erkennst, ob ein Sattel richtig passt
  • lernst du Blockierungen mit Hilfe der Stresspunktmassage selbst zu lösen
  • bekommst du einen Einblick in mental-energetische Heilverfahren
  • zeigen wir dir Dehnungs- und Entspannungsübungen, die du sofort eigenständig anwenden kannst
  • kannst du dein neu erlerntes Wissen unter Anleitung an unseren Lehrpferden direkt ausprobieren und festigen

Weil Pferdegesundheit Hauptsache ist

Damit du schon bald selbst unterscheiden kannst, welche Behandlungen, Dienstleistungen oder Therapien dein Pferd benötigt und welche ihm guttun oder doch nur auf Gewinn ausgerichtet sind, haben wir das für dich wichtige Fachwissen in diesem Lehrgang kompakt zusammengefasst.

Nach dem Lehrgang kannst du dir selbst ein ganzheitliches Bild über den Gesundheitszustand deines Pferdes machen. Du musst dich zukünftig nicht mehr allein auf die Aussagen von Tierärzten, Sattlern, Osteopathen und anderen Therapeuten verlassen, hilfst deinem Pferd nachhaltig und sparst dabei auch noch eine Menge Geld.

einfach buchen

Gut zu wissen!

Are you ready?

Ungefähr eine Woche vor Lehrgangsbeginn schicken wir dir eine E-Mail mit einer PDF-Datei im Anhang zu. Diese Datei enthält Unterlagen über die knöchernen, muskulären und organischen Pferdestrukturen. Da wir dir in diesem Lehrgang so viel Wissen, wie möglich, vermitteln möchten bitten wir dich, dir diese Unterlagen bereits vor dem Lehrgang zu Hause anzusehen.

Touch for Health ist optimal für dich, wenn du:

  • mit dem Gedanken spielst, dir ein eigenes Pferd zu kaufen.
  • deine Nerven und deinen Geldbeutel dauerhaft schonen willst.
  • dich nicht länger von „Expertenmeinungen“ abhängig machen willst.
  • ein eigenes Pferd im Stall hast, welches du optimal versorgt wissen möchtest.
  • bereit bist selbst die Verantwortung für die Gesundheit deines Pferdes zu übernehmen.

Veranstaltungsort:

Ferienpark Westheide, Altenberger Str. 23, 48268 Greven

Beginn:

10:00 Uhr

Dauer:

ca. 8 Std.

Organisatorisches:

Der Kompaktlehrgang „Touch for Health“ beinhaltet sowohl theoretische Elemente im Seminarraum als auch praktische Übungen an Lehrpferden. Bringe deshalb bitte entsprechende wetterfeste Outdoorbekleidung und festes Schuhwerk mit.
einfach buchen

Du hast noch Fragen…

Bist unsicher, ob unser Kompaktlehrgang das Richtige für dich ist oder kannst nur zu anderen Terminen? Schreibe uns einfach und bequem eine Nachricht. Wir beraten dich gerne persönlich – natürlich kostenlos und unverbindlich.
Schreib uns

Das sagen andere Pferdebesitzer

Hallo ihr zwei, ihr hattet ja gesagt, dass ihr euch auch freut zwischendurch Mal was Positives zu hören. Deshalb bekommt ihr heute von mir diese Mail. Denn ich muss sagen, ich bin gerade total Happy mit den Beiden. Nach eurer Behandlung hat man einen deutlichen Unterschied gemerkt. Henry ist jetzt längst nicht mehr so spannig. Die letzte Zeit hat er beim Antraben immer total geklemmt und wollte gar nicht recht vorwärts. Das ist seit eurer Behandlung komplett weg! Auch im Galopp kann er sich jetzt wieder fallen lassen und ist deutlich lockerer. Ihr hattet gesagt, Harley müsste eigentlich ganz gute Bewegungen haben. Ich kann seit der Behandlung tatsächlich etwas davon erkennen. Er lässt sich besser los und kann seine Tritte jetzt verlängern ohne einfach nur schnell loszurennen wie eine Nähmaschine....

Sina M., Welver

Diego genießt die Massagen mit dem Ball und ist großer Fan des "Schweifziehens" ? "Touch for Health" war klasse bei und mit euch! Ich bin mir sicher, wir sehen uns wieder. Bis dahin: vielen Dank für alles!

Kristina D., Wülfrath

Hallo, ich wollte kurz danke sagen und berichten: Ihr habt vor ein paar Wochen meinen Spanier nach einem Unfall behandelt. Danke, daß Ihr nicht urteilt und ehrlich helft! Der Sattel wurde nochmal kontrolliert, war aber ok. Wir konnten den Schwung nach der Pause und der Behandlung tatsächlich mitnehmen. Ich habe erstmal einen Schritt zurück auf Grundlagen geschaltet und er bewegt sich lieber, flüssiger und der Schweif pendelt jetzt auch wirklich locker;-) Vielen Dank!

Sandra T, Rheine

"Touch for Health" war wirklich ein toller kompakter Lehrgang. Habe sehr viel mitgenommen. Nicht nur fürs Pferd sondern auch für mich selbst. Schulter und Atlas lösen wurde direkt am Sonntag Morgen beim Pferd umgesetzt. Klasse! Wird nicht der letzte Kurs gewesen sein ?

Julia B. Korschenbroich

Hallo Denise, hallo Jutta, mal ein kurzer (Zwischen)Bericht zur ganzheitlichen Pferdebehandlung: Am Samstag war Pepino tiefenentspannt und genau so, wie ich ihn kannte. Knistern überm Rücken hat ihn nicht gestört. Sonntag sind wir ein kurzes Stück spazieren gegangen, dabei fing er wieder an zu steigen. In der Halle war es dann aber ok. Montag musste er leider stehen, weil ich abends einen Termin hatte, deshalb war er Dienstag gut geladen, hat sich aber auch mich konzentriert und ist relativ schnell wieder runter gefahren. Gestern wieder wie Samstag. Heute wieder Ruhetag, mal schauen, was morgen kommt. Insgesamt hat sich die Situation, auch zwischen den Pferden, deutlich entspannt. Dacota rosst immer noch vor sich hin, die drei Wallache nehmen das aber anscheinend nicht mehr so wichtg;-) Alles in allem bin ich ziemlich...

Karin L., Coesfeld

Copyright © 2021 | Reitgeist® made with love by Jutta Beckmann & Denise Fleischer GbR | All rights reserved.

0