Bodenarbeit & Horsemanship

Weil gegenseitiges Vertrauen wichtiger ist, als gegenseitiges Verstehen.

Vertrauens- und Beziehungsarbeit zwischen Mensch & Pferd

4 Hufe – 2 Beine – 1 Team

Horsemanship ist keine Reitweise, keine Modeerscheinung und vor allem kein Dominanztraining! Eine echte Partnerschaft zwischen dir und deinem Pferd benötigt gegenseitigen Respekt und beidseitiges Vertrauen. Dazu benötigt ihr eine Sprache, die ihr beide versteht. Bodenarbeit & Horsemanship bietet dir die notwendige Grundausbildung, wenn du regelmäßig Umgang mit Pferden hast. Hast du erst einmal die Basis für eine ehrliche Beziehung und ein freundschaftliches Miteinander gebildet, folgt Motivation und die Freude an der gemeinsamen Zusammenarbeit. Durch ausgewählte Bodenarbeits-Elemente kannst du oftmals sogar Lücken in der Pferdeausbildung schließen, die sich im Vorfeld entweder bei dem Vorbesitzer oder dir selbst eingeschlichen haben.

Gelassenheit · Gymnastizierung · Koordination · Timing

Bodenarbeit & Horsemanship fördert dabei nicht nur die Kommunikation, Vertrauens- und Beziehungsarbeit. Durch Bodenarbeit & Horsemanship kannst du dein Timing optimieren, deine Koordination verbessern und dein Pferd gesund erhaltend Gymnastizieren. Das führt zu deutlich mehr Gelassenheit bei dir und deinem Pferd. Bei allem was du tust, solltest du beachten, dass sowohl du als auch dein Pferd genügend Freiraum benötigt, damit ihr euch beide entfalten könnt.

Deine Schritte zum Erfolg

  • kreative Stangenarbeit
  • Führübungen & Basisarbeit
  • Vertrauens- & Beziehungsarbeit
  • Freiarbeit (keine Freiheitsdressur)
  • gymnastizierende Übungen vom Boden
  • lösende Übungen im Stand, Nachgiebigkeit
  • Schulung der Hilfen als Vorbereitung auf das Reiten
  • Trail in Hand – Gelassenheits- & Geschicklichkeitstraining

Mit Bodenarbeit & Horsemanship bekommst du einen verlässlichen Partner, der dir in unsicheren Situationen vertraut und sich gerne an dir, seiner Bezugsperson orientiert!

Gut zu wissen

Einen Bodenarbeits- & Horsemanshipworkshop kannst du auch als geschlossenen 1 oder 2- Tagesworkshop an deinem Heimatstall organisieren. Mehr Informationen dazu findest du hier.
Termin anfragen

Du hast noch Fragen?

Dann schreibe uns einfach und bequem eine Nachricht. Wir setzen uns umgehend mit dir in Verbindung.

Natural Horsemanship

Häufig wird in der Bodenarbeit zur gemeinsamen Verständigung viel Fokus auf die Körpersprache gelegt. Die Jahrzehnte lange Erfahrung im Umgang mit Pferden, hat allerdings gezeigt, dass es mindestens genauso wichtig ist, dass du deine eigene innere Einstellung und Haltung bewusster reflektierst. Nur so wird dein Pferd eine authentische und ehrliche Partnerschaft mit dir eingehen und dir gerne folgen. Denn dein Pferd kommuniziert nicht nur über Körpersprache nonverbal mit dir. Es nimmt ebenso intuitiv wie intensiv, deine inneren Bilder, Gedanken und Gefühle wahr. Und ganz egal ob diese positiv oder negativ sind, dein Pferd wird entsprechend darauf reagieren. Nicht umsonst werden Pferde häufig als Spiegel des Menschen bezeichnet.

Die Kunst der natürlichen Kommunikation

Um Harmonie und Leichtigkeit mit deinem Pferd zu erreichen, solltest du eine genaue Vorstellung und damit meinen wir konkrete gedankliche Bilder vor Augen haben. Was genau willst du mit deinem Pferd erreichen und wie soll der Weg dorthin aussehen? Dann erst sprechen wir in der Reitakademie von Horsemanship. Je konkreter und klarer deine inneren Bilder sind, umso weniger Hilfsmittel benötigst du, um verständlich und fair mit deinem Pferd zu kommunizieren. Denn genau darum geht es beim Natural Horsemanship ja eigentlich. Um die Kunst, mit Pferden natürlich, das heißt pferdegerecht und pferdeverständlich, ohne Hilfsmittel einzusetzen, umzugehen.

Bodenarbeit & Horsemanship – Der Weg in die Freiheit

Bleibst du bei mir, wenn ich dich loslasse? Glaubst du mir und wirst du mir folgen? Was ohne Strick in gewohnter und fremder Umgebung bleibt, ist die Wahrheit. In manchen Fällen ist die Wahrheit ganz schön hart. Oft wird durch festhalten verhindert, dass die Pferde überhaupt die Wahrheit sagen können. Denn erst wenn wir es schaffen loszulassen, können wir sehen, wie stark wir aneinander festhalten. Das „Loslassen“ mit den Händen und mit dem Kopf, wird dich dein Pferd kennenlernen lassen und wahres Vertrauen bringen.

Wo das Verstehen nicht zum Ziel führt, möge das Vertrauen seinen Platz einnehmen. (Franz Kafka)

Das könnte dich auch interessieren

Das war wirklich ein toller Tagesworkshop Vertrauens- und Beziehungsarbeit zwischen Mensch und Pferd, sehr ehrlich! Man hat nicht das Gefühl, das alles ein Hexenwerk ist. Wir sehen uns wieder...

Nicole L., Voerde

Wir (mein Mann und ich) waren am 24.02.2018 beim Tagesworkshop Vertrauens- und Beziehungsarbeit. Es hat uns sehr gefallen, und wir haben einiges an Input mitgenommen. In erster Linie über uns selbst. Jutta und Denise sind sehr zu empfehlen. Kompetent und einfühlsam. Unsere Gruppe war bunt gemischt, aber klasse. Das wird nicht unser letzter Kurs dort gewesen sein. Ein dickes Lob auch an Denises Sohn Lukas. Ein sehr netter "junger Mann", der uns seine Arbeit mit Nino präsentierte. Aber einen Verbesserungsvorschlag hätte ich, nämlich ein warmes Essen zum Mittag, auch wenn dann der Kurs ein paar Euro teurer wird.

Willi und Conny H., Gronau

Genau, was ich gesucht habe. Pferde ganzheitlich betrachten, ohne den Menschen dabei aus den Augen zu verlieren. Vielen Dank Jutta Beckmann und Denise Fleischer von der Reitakademie REITGEIST. Ich habe an diesem Horsemanship-Wochenende sooo viel über mich, Petzi und Pferde im Allgemeinen gelernt. Das war echt der Hammer und hat mir enorm geholfen. Von Bodenarbeit über Reiten, bis hin zu Massagetechniken und Dehnung war wirklich alles dabei. Ich mag euch auch einfach sehr. Bei euch ist es so wunderbar "sicher".

Raphaela N., Ahaus

Hallo Ihr beiden, vielen lieben Dank für das tolle Horsemanship-Wochenende! Es war wirklich ein extremes Erlebnis für mich (und ich denke auch für Diona). Ich habe sehr viel gelernt. Ihr beide seid wirklich ein großartiges Team! Wir sind ohne Zwischenfälle zu Hause angekommen. Beide Pferde haben sich gefreut, wieder zu Hause zu sein. Alle am Stall sind sehr stolz auf mich, dass ich es gewagt habe, mit Diona zu Euch zu fahren (ich bin auch ein wenig stolz darauf). Wir werden ganz sicher einzelne Teile in unseren Alltag einbauen. Liebe Grüße

Christa N., Hörstel

Der Tagesworkshop Vertrauens- und Beziehungsarbeit am 24.02.2018 hat mir richtig Spaß gemacht und das nächste Mal komme ich mit Pferd. LG Susanne

Susanne B., Lingen

Copyright © 2012-2019 | Reitakademie REITGEIST made with love by Jutta Beckmann & Denise Fleischer GbR | All rights reserved.

0