Unrittigkeit- Probleme mit Stellung und Biegung

Ganzheitliche Pferdetherapie

Ein Erfahrungsbericht von A. Karner, Emsdetten

Pferd: Haflinger Wallach, 19 Jahre

Name: „Heros“

Problem: Unrittigkeit – Probleme mit Stellung und Biegung

Im letzten Jahr hat unser jetzt 19-jähriger Haflingerwallach Heros immer mehr Probleme mit Stellung und Biegung gehabt. Der Galopp auf der rechten Hand war irgendwie “unrund” und nicht mehr gut auszusitzen. Dazu muss man sagen, dass das Pferd für einen Haflinger immer sehr gut dressurmäßig gegangen ist und auch schon Platzierungen gegen Großpferde aufzuweisen hat.

Jutta und Denise haben wir dann auf einem Info-Abend kennengelernt. Dort haben sie ihre Behandlungskonzept erklärt. Diese betrachtet das Pferd ganzheitlich und zielt nicht nur auf einzelne Baustellen ab. So richtig verstanden haben wir das aber damals noch nicht.

Der Erfolg war schon während der ersten Behandlung sichtbar

Einige Wochen später haben wir uns dann für eine Behandlung entschieden. Der Erfolg war dann schon sogar während der Behandlung sichtbar. Beide Vorderbeine, die er zu Anfang der Behandlung kaum gestreckt hat, konnte er auf einmal wieder ganz locker nach vorne herausstrecken. Und beim reiten läuft nun wieder vieles“runder”. Natürlich kann man aus einem 19-jährigen Pferd keinen Vierjährigen mehr machen, man kann aber einige Baustellen des Körpers wieder flott kriegen.

Und weil der Erfolg so gut war, haben wir auch noch unsere achtjährige Haflingerstute ebenfalls behandeln lassen. Diese hat keine körperlichen Probleme gehabt, aber wir waren der Meinung, dass es ihr auf jeden Fall gut tun kann. Und ihr Schritt ist sogar noch ein kleines bisschen besser geworden.

Copyright © 2012-2019 | Reitakademie REITGEIST® made with love by Jutta Beckmann & Denise Fleischer GbR | All rights reserved.